nach oben

GEV-Bus – elektrifizierendes Retrofitting

Ein nachhaltiges Projekt in Zusammenarbeit mit CM Fluids

Erstmals in der Firmengeschichte hat Lauer & Weiss ein Gesamtfahrzeug komplett elektrifiziert und mit einer „grünen“ On-Board-Stromerzeugung in Form einer Gasmotor-Generator-Einheit für Biogas versehen. Biogas gehört zu den erneuerbaren Energieformen und gilt somit als CO2-neutral. Das Fahrzeugkonzept GEV (Generator-Electric-Vehicle) basiert auf der generatorischen Stromerzeugung mit einem relativ kleinen Gasmotor (50 kW), welcher über ein Cryo-Tank mit flüssigem Bio-Methan versorgt wird. Im Zusammenspiel mit einer Pufferbatterie wird der Stadtbus über eine E-Achse schließlich elektrisch angetrieben. Das patentierte Antriebskonzept erzielt sehr große Reichweiten von bis zu 1.000 km mit einer Tankfüllung.

Retrofitting: Umrüstung statt Neukauf

Als Basisfahrzeug diente ein Citaro I, Baujahr 1999, für den die nachfolgenden Komponenten von Lauer & Weiss spezifiziert und ausgelegt wurden:

– Träger und Halterungen im Busgerippe
– Hauptkomponenten des Antriebs sowie elektrisch angetriebene Nebenaggregate
– Kühlung und Heizung
– Elektrische Schaltungen und Leitungen

In Zusammenarbeit mit der Lauer Nutzfahrzeugservice erfolgte der Umbau des Passagierbus FH München 79 zu einem alternativ angetriebenen E-Fahrzeug samt Inbetriebnahme.

Ein preisgekröntes Konzept

Dieses neuartige Antriebskonzept für Nutzfahrzeuge wurde mit dem Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft ausgezeichnet – Platz 1 in der Kategorie „Mobilität & Verkehr“.

 

Mehr Informationen über unser Projekt GEV-Bus finden Sie auf der Seite unseres Partners CM Fluids:

www.cmfluids.de